CENTRLOCK II

CENTRALOCK II ist ein starres, extracoronales Halteelement für die Versorgung mit Freiend- und Schaltprothesen. Ein in der Matrize befindlicher, mit der Aktivierschraube feinaktivierbarer Kunststoffeinsatz ermöglicht ein softgleitendes Einführen der Prothese über die Patrize. Die Patrize besteht aus Pt/Ir oder ausbrennbarem Kunststoff und ist angussfähig an alle Dentallegierungen. Die Matrize ist aus Reintitan und für die Klebe- und Laserverbindungstechnik konzipiert. Friktionseinsatz
Nr. 729 (Kst)
Matrize komplett
Nr. 721 (Ti)
Patrize
Nr. 711 (Pt/Ir)
Patrize
Nr. 713 (Kst)

 

 

 

 

 

Die Kommentare sind geschlossen.